ALEXA Sprachsteuerung über IKEA TRADFRI

Eine weitere beliebte Möglichkeit der Lichtsteuerung existiert über das System TRADFRI von IKEA.

Auch bei TRADFRI bildet ein Gateway das Herzstück der Steuerung, über das die gesamte Kommunikation abläuft. Anders als z.B. bei PHILIPS HUE wird bei IKEA TRADFRI auch immer eine Fernbedienung benötigt, um Lampen und Leuchten anzulernen. Dies ist ein zusätzliches Sicherheits-Feature bei TRADFRI, da sich so nur Komponenten integrieren lassen, die sich in unmittelbarer Nähe der Fernbedienung befinden.

Im folgenden zeigen wir den Aufbau einer RGBW-LED-Installation in Kombination mit IKEA TRADFRI, die sich anschließend auch per ALEXA steuern lässt. Ziel ist es, einen RGBW-LED-Streifen anzusteuern. Die Anleitung funktioniert aber genauso für jede andere Art LED-Band oder LED Leuchte.

4in1 RGBW-LED-Band von LED-Studien
4in1 RGBW-LED-Band von LED-Studien

Zum Steuern des LED-Streifens über TRADFRI benötigen wir einen LED-Controller, der das ZigBee Funkprotokoll beherrscht. ZigBee ist ein weltweiter Standard und viele Smarthome-Systeme basieren auf ZigBee. So auch IKEA TRADFRI. Achten Sie bei der Auswahl aller Komponenten darauf, dass diese auch den neuesten Standard ZigBee 3.0 unterstützen.

Wir nutzen hier den ZigBee-Controller LK115-U von LED-Studien.de. Dieser unterstützt ZigBee 3.0.

Der LK115-U ist ein Universal-Controller, der ganz verschiedene Arten von LED-Bändern steuern kann. Reinweiße, CCT-Bänder mit einstellbarer Farbtemperatur, RGB oder RGBW-Bänder usw.

ZigBee LED Controller LK115-U

Zu Beginn muss der Controller daher in den richtigen Modus gesetzt werden. Dazu hat er links 2 kleine DIP-Schalter. Eingangsseitig muss am Controller ein Netzteil mit entsprechender Leistung angeschlossen werden.

ZigBee Controller und Netzteil

Angenommen wir verbauen 5m RGBW-LED-Band mit 23W/m – wie das LK04-6d mit 72LED/m – dann muss das Netzteil min. 5m x 23W/m = 115 Watt liefern.

Im Beispiel verwenden wir ein HLG-120 von MEANWELL mit 120 Watt Leistung.

Links wird das Netzteil angeschlossen. Rechts das RGBW-LED-Band. Da der Controller 5 x 4 Ampere Ausgangsleistung besitzt könnten bis zu 15m des oben genannten RGBW-LED-Streifens angeschlossen werden. Für noch größere Installationen gibt es denn LK115-U8, der bis zu 25m schafft.

Installation von TRADFRI

Ist bei Ihnen noch kein TRADFRI installiert, beginnen wir damit. Wir benötigen das TRADFRI Gateway – dies ist das Herzstück der gesamten Installation über das alle Kommunikation läuft – und eine TRADFRI Fernbedienung, die wir aufgrund des besonderen Sicherheits-Features von IKEA TRADFRI zum Anlernen aller Komponenten brauchen.

IKEA TRADFRI Gateway
TRADFRI Gateway
IKEA TRADFRI Fernbedienung
TRADFRI Fernbedienung

Verbinden Sie nach Anleitung von IKEA das Gateway mit dem heimischen Netzwerk und installieren Sie die TRADFRI App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die App führt Sie durch den Installationsvorgang.

Als Nächstes sollten Sie die TRADFRI Fernbedienung integrieren. Auch führt Sie die App wieder Schritt für Schritt durch den Installationsvorgang.

Die Fernbedienung muss für diesen Schritt sehr nah an das Gateway gehalten werden. Hinten unter der Verschlussklappe befindet sich ein kleiner Link-Knopf mit diesem Zeichen: ∞

Die App sagt Ihnen, wann dieser gedrückt werden muss und bestätigt das erfolgreiche Anlernen.

TRADFRI Fernbedienung anlernen

Anlernen des ZigBee LED-Controllers

Als Nächstes können wir den LK115-U ZigBee LED-Controller an TRADFRI anlernen.

Legen Sie hierfür die Fernbedienung ganz nah an den Controller und so, dass Sie die Link-Taste auf der Rückseite der Fernbedienung drücken können. Sonst klappt das Anlernen nicht. Netzteil bzw. Controller müssen natürlich eingeschaltet sein.

In der TRADFRI App gehen Sie zum Bereich „Lampe hinzufügen“ und wählen dort „Lampe“. Als nächstes wählen Sie ihr vorhandenes Steuergerät, also z.B. die TRADFRI Fernbedienung. Drücken Sie nun 5 mal die schwarze Prog.Taste am LK115-U Controller um ihn in den Anlernmodus zu setzen. Drücken Sie dann den Link-Knopf an der TRADFRI Fernbedienung. So wie in der App beschrieben:

Die angeschlossenen RGBW-LEDs werden Blinken und die App wird das erfolgreiche Anlernen anzeigen.

Sie können nun über die TRADFRI App die LEDs bereits steuern und die neue „Lampe“ auch einem Raum, z.B. „Wohnzimmer“ zuordnen.

Das folgende HowTo-Video fasst alle Installationsschritte noch einmal zusammen:

Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass IKEA in neueren App-Versionen die Installationsschritte eventuell verändert. Richten Sie sich dann einfach nach den Anleitungen und den App-Hinweisen von TRADFRI.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
[Total: 1 Average: 5]