Alexa Sprachsteuerung über Philips HUE

Eine der häufigsten Anwendungen ist die Sprachsteuerung der Beleuchtung mit Hilfe von PHILIPS HUE.

Als zentrale Komponente fungiert hier eine HUE-Bridge, die alle Leuchten, Lampen und LED-Controller über den ZigBee-Funkstandard ansprechen kann. Anschließend wird die HUE-Bridge mitsamt aller Komponenten in ALEXA eingebunden.

Wir zeigen die gesamte Installation am Beispiel eines RGBW-LED-Streifens und eines ZigBee RGBW-Controllers.

Komponenten für die Installation: HUE-Bridge 2.0, Netzteil, ZigBee-Controller, RGBW-LED-Streifen und ein Tablet für die Ansteuerung

Gleichzeitig werden noch 2 Standard HUE-LED-Lampen eingebunden. Diese müssen einfach nur in eine passenden Standard-E27-Fassung eingeschraubt und eingeschaltet werden.

Installation von RGBW-LED-Streifen, Controller & Netzteil

Wir beginnen mit dem Anschluss von Netzteil, Controller und RGBW-LED-Band.

Das Netzteil wird an 230V angeschlossen. Wir verwenden hier ein 120 Watt Netzteil, das bis zu 5m RGBW-LED-Band versorgen könnte. Natürlich muss das Netzteil die für den LED-Streifen passende Spannung bereitstellen. In unserem Beispiel sind das 24 Volt.

Die beiden Ausgangskabel des Netzteils werden dann in die entsprechenden Eingangsklemmen des Controllers geführt. Achten Sie hier unbedingt auf die richtige Polung! Plus zu Plus und Minus zu Minus.

Auch der verwendete Controller LK115-4 kann 5m und mehr RGBW-LED-Band versorgen. Ebenso ist er für die Betriebsspannung von 24 Volt geeignet.

Jeder RGBW-LED-Streifen besitzt insgesamt 5 Kabel. Je eines für Rot, Grün, Blau & Weiß und ein weiteres – meist schwarzes – für das gemeinsame Plus. Achten Sie unbedingt auf die Beschriftungen am LED-Band selbst und richten Sie sich nicht nur nach den Farben der Kabel.

Alle 5 Kabel müssen in die entsprechend beschriftetet Ausgangsklemmen des ZigBee-Controllers geführt werden. In diesem Fall besitzt der Controller Federklemmen, die z.B. mit einem einfachen Schraubendreher herunter gedrückt werden können.

Ist alles korrekt angeschlossen, können wir den Aufbau bereits testet und das Netzteil einschalten. Der angeschlossene LED-Streifen sollte bereits leuchten. Wenn nicht, versuchen Sie einen RESET des Controllers.

Generell ist es nie verkehrt, einen Controller vor einem Neu-Anschluss erst einmal zu reseten. War der Controller z.B. vorher bereits in einem anderen Netzwerk angemeldet, muss definitiv erst ein RESET durchgeführt werden.

Viele Controller besitzen, wie unser LK115-4 eine kleine Taste – hier Prog. – über die der RESET durchgeführt wird. Beim LK115-4 muss diese 5 mal hintereinander gedrückt werden. Die angeschlossenen LEDs blinken kurz und beginnen dann ein leichtes Auf- und Ab-Dimmen. Dies ist das Zeichen, dass der Controller bereit zum Anlernen ist.

Alternativ kann man den Controller 5 mal hintereinander An und Aus schalten. Auch dies führt zu einem RESET.

Andere Controller bieten andere Möglichkeiten oder Sequenzen für ein RESET, aber generell sollte es immer eine RESET-Funktion geben.

Einbindung in PHILIPS HUE

Bevor wir uns ALEXA zuwenden, sollten alle Komponenten zuerst in Philips HUE eingebunden werden. In einem 2. Schritt wird dann ALEXA mit HUE gekoppelt.

Falls noch nicht geschehen, schließen Sie als erstes die HUE Bridge an das heimische Netzwerk an. Laden Sie die HUE App auf ihr Smartphone oder Tablet. Die App wird Sie durch das Einbinden der Bridge führen und anschließend können Sie LED-Controller und LED-Lampen anlernen.

Ist die Bridge ordnungsgemäß eingebunden, können wir das in der App sehen.

In der HUE-App sollten wir zuerst ein Zimmer erstellen, z.B. Wohnzimmer. Dem neuen Zimmer können wir dann Lampen und Leuchten hinzufügen. ZigBee-Controller und die beiden HUE-LED-Lampen sollten nun eingeschaltet sein.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 2019_05_27_12_18_31-665x1024.png
Schreibe eine Beschriftung…

Es werden die beiden HUE LED-Lampen (Hue white lamp) und der ZigBee-RGBW-Controller (Hue color light) gefunden. Sollte eine Komponente wider Erwarten nicht gefunden werden, schalten Sie diese Aus und wieder Ein und probieren die Suche erneut. Ggf. können Sie auch noch einen RESET der Komponente versuchen.

Als nächstes können wir die gefundenen Lampen & Leuchten dem Zimmer Wohnzimmer zuordnen und diese dann auch umbenennen, z.B. in Deckenlicht, Stehlampe und RGBW LED Streifen. Diese Namen verwenden Sie dann auch, wenn Sie das Licht über ALEXA per Sprachbefehl steuern.

In der HUE App können wir bereits alle Komponenten sehr komfortabel steuern und z.B. beim RGBW-LED-Streifen Farbe und Helligkeit stufenlos verändern. Ebenso können wir verschiedene Lichtstimmungen = Szenen abspeichern. Auch diese Szenen können später mit ALEXA aufgerufen werden.

Hinweis: In der aktuellen Firmware-Version wird der RGBW-ZigBee-Controller LK115-4 von Philips HUE als RGB+CCT Controller eingebunden. Das bedeutet, Sie können in der HUE App dann sowohl stufenlos Effektfarben einstellen als auch stufenlos die Farbtemperatur verändern. Für die Farbtemperatur-Änderung wird der warmweißen LED dann passend rot, grün oder blau zugemischt.

Verbindung von Philips HUE mit ALEXA

Im letzten Schritt binden wir nun ALEXA ein, damit wir alle per Sprachbefehl steuern können. Öffnen Sie hierzu die Alexa App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Suchen Sie den Menupunkt für die SKILLS und dann auf WEITERE SKILLS SUCHEN. Hier suchen Sie am besten nach HUE und Aktivieren dann den HUE Skill.

Damit ALEXA auf HUE zugreifen darf, müssen Sie sich für die Bestätigung bei HUE einloggen. Falls Sie noch keinen HUE Account besitzen, holen Sie dies jetzt einfach nach. Nach erfolgreicher Bestätigung ist HUE mit ALEXA verknüpft.

In der ALEXA App werden nun ebenso unsere bekannten Lampen & Leuchten Deckenlicht, Stehlampe und RGBW LED Streifen angezeigt. Auch die Zuordnung zum Raum Wohnzimmer ist übernommen wurden.

In der ALEXA App können ebenso alle Lampen & Leuchten komfortabel gesteuert werden.

Weiterhin finden Sie die in HUE erstellten Szenen, wie Morgenlicht nun auch in der ALEXA App.

Nun können wir auch die verschiedenen Sprachbefehle probieren und schauen, wie unsere Lampen & Leuchten reagieren. Testen Sie z.B.:

„Alexa, stelle Deckenlicht auf 50%.“

„Alexa, Stehlampe dunkler.“

„Alexa, stelle RGBW LED Streifen auf blau.“

„Alexa, aktiviere Morgenlicht im Wohnzimmer.“

„Alexa, schalte Wohnzimmer aus.“

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
[Total: 3 Average: 5]