Es gibt nicht allzu häufig etwas Neues am Lichtmarkt, dass mich wirklich zum Staunen bringt. Oft sind es nur kleine Detailverbesserungen oder Abwandlungen von Bekanntem. Die Luke Roberts Model F gehört aber zweifelsohne zu den eindrucksvollsten, innovativsten Leuchten, die ich in den vergangenen Jahren gesehen habe!

Für viele ist es schon eine Besonderheit, wenn sich eine Leuchte stufenlos dimmen und eventuell noch in der Farbe verändern lässt.

Der Hersteller Luke Roberst geht mit seiner Hängeleuchte Model F noch mindestens 2 Schritte weiter!

Diese Leuchte kann zur individuellen Lichtgestaltung eines ganzen Raumes eingesetzt werden und ist – wenn sie richtig eingesetzt ist – quasi 4 oder 5 Leuchten in Einer.

Was macht die Luke Roberts Model F so besonders?

Anders als die meisten Leuchten, die ihr Licht in einem festen Winkel abstrahlen (z.B. ein 25° Spot oder eine Kugelleuchte, die 360° rundum alles beleuchtet) kann man bei der Model F frei im Raum mit Licht malen. Man kann also das Licht gezielt in die Bereiche des Raumes lenken, in denen es benötigt wird.

Ein Lichtakzent auf das Bild an der Wand, ein weiterer am Bücherregal, eine helle Beleuchtung auf den Tisch unter der Leuchte und dazu noch eine indirekte Beleuchtung an der Decke. All dies ist möglich und man benötigt dafür nur eine einzige Luke Roberts Model F.

Natürlich lassen sich bei den einzelnen Akzenten und beleuchteten Bereichen auch Helligkeit und Farbe individuell einstellen. Steuern lässt sich das alles über eine eigene App – und abrufen dann auch mit ALEXA.

Am besten lassen sich die vielseitigen Funktionen natürlich in einem Video zeigen:

Wie ist die Model F aufgebaut?

Diese außerordentliche Funktionalität der Luke Roberts Model F wird durch den Einsatz von insgesamt 300 leistungsstarken LEDs und einem speziellen Linsensystem erreicht. Durch gezieltes Ansteuern der LEDs kann das Licht dann dort hin gelenkt werden, wo es benötigt wird.

Die Leistungsdaten sind recht beeindruckend:

Maximal 4.000 Lumen werden für den direkten Lichtanteil nach unten bereit gestellt. 1.400 Lumen für den indirekten Anteil nach oben. Zum Vergleich: Eine alte 60 Watt Glühlampe schafft knapp 800 Lumen.

Die verbauten LEDs erlauben ein Verändern der Farbtemperatur von warmweißem 2.700 Kelvin bis zu neutralweißen 4.000 Kelvin bei einer exzellenten Farbwiedergabe von CRI>95.

Die Model F misst dabei 30cm im Durchmesser bei 8cm Höhe und wiegt ca. 3,2kg. Sie ist also kein Lichtgewicht und die Kilos sind dem massiven Kühlkörper geschuldet, der die 300 LEDs kühl hält. Bei einer Leistungsaufnahme von max. 75 Watt spricht das recht hohe Gewicht aber für eine sehr gute Lebensdauer der LEDs. Der Kühlkörper scheint jedenfalls nicht unterdimensioniert.

Erhältlich ist die Model F in den Farbvarianten weiß, grau und schwarz.

Mit einem Preis von über 500,-€ gehört die Luke Roberts Model F sicher nicht zu den günstigen Leuchten am Markt. In Anbetracht der Funktionalität und der vielen Möglichkeiten erscheint mir der Preis aber durchaus fair. Im Bereich der Designer-Leuchten gibt es weit teurere Produkte, die sicher ein exzellentes Aussehen mitbringen, aber nicht annähernd die gestalterischen Möglichkeiten der Model F.

Lampenschirm BLOOM

Wem das Design der Leuchte etwas zu futuristisch ist, der kann den als Zubehör erhältlichen Lampenschirm BLOOM dazu bestellen.

Dieser Schirm ist aus mattem Acrylglas gefertigt und misst 52.5cm im Durchmesser bei 20cm Höhe.

Allerdings blockt er im Einsatz das Licht der äußeren LED-Reihen, so dass die Möglichkeiten des Lichtmalens etwas eingeschränkt werden. Über die mitgelieferten Distanzhalter lässt sich die Position des Schirms über der Leuchte aber noch variieren.

Einsatz mit ALEXA

Die Luke Roberst Model F lässt sich mit den bekannten Smarthome-Systemen, wie Home Kit, Google Home und natürlich auch ALEXA steuern. Der Hersteller hat hierfür einen eigenen Alexa Skill entwickelt, der eine sehr leichte Integration der Leuchte ermöglicht.

Hierfür gibt es auch ein Schritt-für-Schritt Tutorial auf der Seite von Luke-Roberts:

https://www.luke-roberts.com/blogs/support-faq/how-do-i-connect-my-lamp-to-alexa?ls=de

Die Luke Roberts Model F, sowie der BLOOM Lampenschirm sind u.a. bei Amazon erhältlich:


Weitere Beiträge

  • Hue Apps im Vergleich
    Es gibt viele Alternativen zur Hue-App von Philips. Hier sind die drei größten Hue-Apps: Philips Hue, Hue Essentials und all4Hue im direkten Vergleich. Alle Apps sind für Android sowie Apple verfügbar. Alle drei Apps sind kostenlos. Hue Essentials und all4Hue besitzen jedoch einige Funktionen welche nur für Geld …
  • Sehr helle E27 LED-Lampen von PHILIPS
    Endlich gibt es richtig helle LED-Lampen mit dem Standard E27-Gewinde von PHILIPS. Die neuen PHILIPS HUE White E27 erreichen 1.600 Lumen bei 15,5 Watt Leistungsaufnahme. 1.600 Lumen sind schon ein richtig guter Wert, der auch zur Grundbeleuchtung kleiner bis mittelgroßer Räume absolut genügt. Natürlich kommt es darauf an, …
  • Echo Show 15
    Amazon hat ihren neuen Echo Show 15 vorgestellt. Auch diese Generation bringt die eine oder andere Neuerung mit. Der neue Echo Show 15 hat einen 15,6 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1080p. Zudem besitzt der Echo Show 15 eine 5-MP-Kamera. Neu ist, dass man ihn im …
  • RGBW-LED-Streifen mit extra hellem Warmweiß
    Häufig möchte man einen Raum mit LED-Streifen z.B. indirekt richtig hell beleuchten können, aber dennoch auch die Option auf stimmungsvolle Farbeffekte haben. Hier ein Beispiel eines entsprechend beleuchteten Wohnzimmers. Mit normalen RGBW-LED-Streifen ist dies nicht machbar, da hier die weißen LEDs viel zu wenig Leistung haben. Auch ein …
  • Luke Roberts Model F – Die Alleskönner-Leuchte
    Es gibt nicht allzu häufig etwas Neues am Lichtmarkt, dass mich wirklich zum Staunen bringt. Oft sind es nur kleine Detailverbesserungen oder Abwandlungen von Bekanntem. Die Luke Roberts Model F gehört aber zweifelsohne zu den eindrucksvollsten, innovativsten Leuchten, die ich in den vergangenen Jahren gesehen habe! Für viele …
  • ECHO DOT 4 mit viel Zubehör
    Der neue ECHO DOT 4 ist am Markt und hat im Vergleich zum Vorgänger ECHO DOT 3 eine sehr große Veränderung beim Design unterlaufen. Wie der größere ECHO kommt er als kugelrundes Modell in die Regale und es gibt ihn zudem in einer praktischen Variante mit digitaler Uhr. …
  • Filament Lampen über ALEXA steuern
    Von INNR gibt es jetzt eine Reihe über ZigBee steuerbarer Filament-Lampen im Vintage Look: Die Lampen haben ein E27 Standardgewinde wie normale Glühlampen, so dass Sie in viele handelsübliche Leuchten und Fassungen passen. Die Farbtemperatur ist mit 2.200 Kelvin ganz besonders warm, so dass die Filamentlampen eher für …
  • COB LED-Streifen ohne sichtbare LEDs
    Bei vielen Anwendungen mit LED-Streifen ist neben Helligkeit und dem Funktionsumfang vor allem eines wichtig: Keine sichtbaren LED-Punkte! So haben typische LED-Streifen häufig 60, bessere auch 120 LED pro Meter verbaut. Um die LED-Punkte zur verstecken, werden die LED-Streifen häufig in Aluprofilen mit milchig opalen Abdeckungen verklebt. Aber …
  • Tischleuchte PHILIPS HUE IRIS
    Die Design-Tischleuchte IRIS von PHILIPS HUE gibt es aktuell in 4 recht schicken Farben. Silber, Gold, Rose und limitiert auch in Kupfer. Die Leuchten können über 16 Millionen Farben erzeugen und haben ein sogenanntes Deep-Dimming Feature, bei dem das Licht auf <1% gedimmt werden kann. Dies ist bei …

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.